Hack for BUGA @codeforhn - Code Week Award - Farmbot

Seit längerem schon wird bei @CodeForHeilbronn am farmbot gebaut. Beim Farmbot handelt es sich um einen Roboter, der sich um ein kleines Beet kümmern soll. Er pflanzt, wässert, düngt und dokumentiert.

Und da in Heilbronn die Bundesgartenschau stattfinden soll, ist ein Farmbot ein cooles Projekt für CodeForHeilbronn. Außerdem kann man an diesem Projekt eine Menge über Hardware lernen. Angefangen bei Basics wie Widerstandberechnung über Schrittmotoren bis hinzu Microcontrollerprogrammierung. Eine Menge interessanter Dinge, mit denen man als normaler Entwickler, Schüler, Student oder was auch immer eher selten in Berührung kommt.

Adrian (@nitegate) und Felix (@femeb), die das ganze geplant und organisieren haben eine Menge an Hardware und Teilen besorgt. Schrauben, Platte, Arduinos, Kabel und was nicht noch alles. Außerdem auch noch essen und trinken. Und ganz nebenbei haben sie auch die Finanzierung über den Code WeekAward (@codeweekaward) geklärt.

Ich selber habe beim Event nur mitgemacht und den Einsteigern, die noch nie etwas vom Arduino gehört haben eine kleine Einstiegs-Session verpasst. Dabei ging es nur um die Basics. Arduino IDE einrichten, LED blinken lassen. Und dann ab in die Freiheit. Alle haben danach, mit dem bischen was ich ihnen zeigen konnte, richtig losgelegt und ein paar Dinge umgesetzt. Feuchtigkeitssensoren für Zimmerpflanzen, Kameramodule für den Farmbot und Lichtorgeln wurden bis zum Abend fertiggestellt.

Die anderen Teams haben sich während dessen um die großen Dinge gekümmert. Ein Team hat die Mechanik für die drei Achsen gebaut und den Farmbot zusammengesetzt. So steht jetzt schon ein sehr fertigs Exemplar. Es fehlen nur noch die Tools und das Toolmount in dem die Werkzeuge des Bots geparkt werden. Aus diesem kann er sie dann abholen.

Ich finde es beeindruckend, wie viel eine motivierte Gruppe an einem einzigen Tag erreichen kann. Man muss sie nur lassen und es selbst unterlassen sie zu demotivieren. Am Samstag habe ich nicht einmal eine Aussage wie “das können wir aber nicht machen” gehört. Im Gegenteil. Jeder hatte den Geist von “Lass einfach mal probieren” und das schafft eine unglaublich konstuktive Atmosphäre. Nicht zuletzt kommen auch lustige Dinge dabei heraus. Wie ein #FluchDesFarmbots …

Ich freue mich schon auf nächsten Donnerstag. Dann geht es weiter und mal sehen wie lange es noch dauert bis der Farmbot Pflanzen züchtet. Auch für die Art der Pflanzen gab es schon kreative Vorschläge.

Code for Heilbronn

Open Data Lab - Code for BUGA